Forschung und Entwicklung am Institut für Angewandte Bautechnik der TUHH richten sich auf die grundlegenden Dimensionen und Bezüge von Arbeit, Technik und Bildung in der Bau- und Holztechnik. Dazu zählen in diesem Fachgebiet vor allem

  • Forschung zu gewerblich-technischen Arbeitsprozessen,
  • die Analyse, Gestaltung und Evaluation zukunftsfähiger Bildungs- und Qualifizierungsprozesse in der    Bautechnik und Holztechnik,
  • Untersuchungs- und Entwicklungstätigkeiten im Bereich innovativer und bildungsrelevanter                   Technik sowie technischer Lösungen und Medien,
  • der Technologietransfer über innovative Aus- und Weiterbildungskonzepte.

Konkretisiert finden sich diese Dimensionen in F&E-Schwerpunkten wie

  • Konzepte für das Bauen im Bestand,
  • energetisch optimiertes sowie elementiertes Bauen,
  • Holztechnik/Technologietransfer (C-Technologien: CAD/CAM/CNC),
  • Bauwerke und Baukonstruktionen im Detail,
  • Baumängel und -schäden