Forschungsprojekt

Machbarkeitsuntersuchungen eines Matrix-Montage-Systems

Forschungsbereich Simulation, Materialfluss
In Zusammenarbeit mit Intralogistik-Hersteller
Beginn des Projekts Januar 2019
Ende des Projekts Mai 2019

Beschreibung

Im Rahmen des Projektes wird das Layout einer neuen Matrix-Montage-Produktion entwickelt und simuliert: Der Vorteil des neuen Layouts ist eine höhere Flexibilität bei gleichzeitig gesteigerter Produktivität gegenüber einer getakteten Linienfertigung.

Dafür werden verschiedene Layout-Varianten entwickelt, modelliert und simuliert.

Anschließend werden erste Entscheidungen anhand der Simulationsergebnisse getroffen hinsichtlich der Vorzüge der unterschiedlichen Layouts. Außerdem werden verschiedene Heuristiken und Optimierungsmodelle zur Steuerung und Routenplanung innerhalb des neuen Matrix-Montage-Systems entwickelt und erprobt.

Die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie dienen als erste Entscheidung für eine Grundlage zur Neugestaltung des Montage-Systems bei einem Intralogistik-Hersteller.

Dr. Johannes HinckeldeynOberingenieur
Tel.: +49 428 78 4860