Mit Projektpartnern aus Industrie und Wissenschaft realisieren wir Projekte aus den Bereichen Intralogistik, Produktionstechnik, Fabrikplanung und Software Engineering. Wir entwickeln hierbei u.a. prozessoptimierte Software für unsere Partner, entwerfen und realisieren den Bau von Prototypen, stehen als Berater und Gutachter zur Verfügung oder bieten Seminare an.

Auf dieser Seite stellen wir unsere laufenden und abgeschlossenen Projekte vor. Auf den jeweiligen Unterseiten können Sie Genaueres zu den einzelnen Projekten, Ergebnissen und Partnern erfahren.

Sollten Sie Interesse an einer Kooperation mit dem Institut für Technische Logistik haben, so freuen wir uns sehr über einen Anruf oder Nachricht von Ihnen.

Slide thumbnail
Slide thumbnail

Slide thumbnail

Slide thumbnail

Slide thumbnail

Slide thumbnail

Autonomes FahrenSlide thumbnail

Slide thumbnail

Slide thumbnail

Laufende Projekte

Forschungsbereich: Digitale Supply Chain, Ladungsträgerkonstruktionen

Das Depot-Projekt ist ein kollaboratives Projek des Luftfahrtforschungsprogramms. Ziele des Projekts sind die digitale Optimierung der Supply Chain Prozesse mit starkem Fokus auf Produkt-Tracking und -Tracing als auch die Entwicklung verbesserter Ladungsträger während der gesamten Produktentstehung.

Alle Details dazu unter dem folgenden Link: DEPOT-Projekt

Forschungsbereich: Indoor Lokalisierung, Mobile Robotik, Location Based Services

Das Projekt Industrielle Indoor-Lokalisierung 2 (IIL 2) wird von dem Forschungskonsortium Still, Pepperl+Fuchs und zwei Instituten der TUHH betrieben. Es handelt sich hierbei um das Folgeprojekt zu IIL, bei dem als Ergebnis ein quelloffener Softwarestandard zur Umgebungsmodellierung (RAIL) inklusive Demonstrator entstanden ist. Aufbauend auf diesem Ergebnis liegt im Projekt IIL 2 der Fokus auf der Weiterentwicklung von RAIL bis zur Industrietauglichkeit.

Alle Details dazu zu finden unter: Industrielle Indoor-Lokalisierung 2 (IIL)

Forschungsbereich: Mobile Robotik, Autonomes Fahren, Lieferroboter

Entwicklung eines zukunftsfähigen und nachhaltigen Mobilitätsystems durch die Kombination aus Personen- und Gütermobilität: Integration des Warentransportes in den bestehenden, realen und automatisierten Busbetrieb des Projektes TaBuLa im öffentlichen Raum der Stadt Lauenburg/Elbe

Alle Details dazu zu finden unter: TaBuLaLOG

Forschungsbereich: Blockchain-Technologie, Bauwesen, Bauprüfung

Das Institut für Technische Logistik und die Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen untersuchen mit einer gemeinsamen Kurzstudie die Potenziale und Anwendungsfälle von Blockchain Technologie in der Bauprüfung.

Alle Details dazu zu finden unter: Blockchain Technologie für die Bauprüfung

Abgeschlossene Projekte

Forschungsbereich: 3D-Objekterkennung, Sensorik, KI, Building Information Modelling (BIM)

Für digitale Bauwerksdatenmodellierung wird untersucht, ob und welche Software zum Einsatz kommen könnte, mit der relevante 3D Messdaten automatisiert extrahiert und verarbeitet werden, um die derzeit aufwendige, manuelle Aufbereitung zu reduzieren.

Alle Details dazu zu finden unter: 3D-Objekterkennung auf Baustellen und Gebäuden

Arbeitsbereich: Planung von Logistikstandorten

Im Rahmen des Projektes wurde eine Machbarkeitsstudie für eine Konsolidierung mehrerer geographisch verteilter Lager zu einem Lager für Flugzeugkabinenteile durchgeführt.

Alle Details dazu unter dem folgenden Link: Logistikkonzept für ein konsolidiertes Kabinenteilelager

Forschungsbereich: Simulation, Materialfluss

Die in vielen Branchen steigende Produktvielfalt stellt konventionelle Produktionssysteme mit starr verketteten Montagelinien vor große Herausforderungen. Im Rahmen dieses Forschungsprojektes wird eine Fertigung mittels Montagelinien verglichen mit einer alternativen Produktionsform, der Matrix Montage.

Alle Details dazu unter dem folgenden Link: Forschungsprojekt Matrixmontagesystem

Forschungsbereich: Indoor Lokalisierung, Mobile Robotik, Location Based Services

Das IIL-Projekt befasste sich mit der Entwicklung einer quelloffenen Referenzarchitektur zur Indoor-Lokalisierung. Das Projekt wurde in einem Konsortium mit verschiedenen Industriepartnern durchgeführt und durch den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Alle Details dazu zu finden unter: Industrielle Indoor-Lokalisierung (IIL)

Forschungsbereich: Simulation, Materialfluss

Entwicklung und Simulation eines Ansatzes für einen optimierten Materialfluss in einer kunststoffproduzierenden Anlage

Alle Details unter: Forschungsprojekt Materialfluss

Forschungsbereich: Augmented Reality, Assisted Reality, Datenbrillen

Analyse, welche Bereiche im After Sales Bereich durch Datenbrillen unterstützt werden können (insb. Reparatur und Wartung von Geräten).

Alle Details unter: Projekt Datenbrillen für den After Sales Bereich

Forschungsbereich: Simulation, Materialfluss

Entwicklung eines neuen Ansatzes zur Simulation komplexer Materialflusssysteme.

Alle Details unter: Forschungsprojekt Materialflusssysteme

Unsere Projektpartner