Simulationssoftware

Beschreibung

Mittels Simulation können umfangreiche Daten und Analysen zu anspruchsvollen, realen Problemen effektiv erhoben werden.

Die Simulationssoftware Plant Simulation ist dabei spezialisiert auf Logistik- und Produktionssysteme und ist in der Industrie weit verbreitet. Sie bietet Zugriff auf einen Baukasten aus weit verbreiteten Logistikkomponenten. Darüber hinaus kann durch die Einbindung benutzerdefinierten Programmcodes auch komplexes Verhalten realisiert werden, z. B. spezielle Strategien in der Produktionsteuerung oder Kommissionierung. Die Materialbewegungen und Prozesse innerhalb des Simulationsmodells werden dabei wahlweise in 2D oder 3D visualisiert. Somit lassen sich komplizierte Probleme abbilden, analysieren und bewerten.

Am Institut für Technische Logistik kommt Plant Simulation in der Lehre und mehreren Forschungsprojekten für Industriepartner zum Einsatz. Im Rahmen des Seminars Simulation in der Intralogistik erhalten die Studierenden durch die Arbeit mit der Software weitreichende Einblicke in die Themen Simulation und Programmierung.

Als Teil mehrerer Forschungsprojekte wurden in der Vergangenheit neuartige Produktionskonzepte mittels Simulationsmodellen abgebildet sowie ausgewertet und darauf basierende Handlungsempfehlungen für die entsprechenden Projektpartner abgeleitet.

Julius LohseWissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel.: +49 40 428 78 4878