RSS-Feed abonnieren
English Version

Herzlich Willkommen am Institut für Maritime Logistik

Foto von Carlos Jahn Sie finden hier Informationen über unsere Forschungsaktivitäten und Lehrangebote. Wir beschäftigen uns mit den Transport-, Umschlag- und Lagerprozessen sowie den damit verknüpften Informationsprozessen in der maritimen Logistik. Die Planung, Gestaltung und Steuerung von Logistikprozessen und -systemen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, ökologischer und sicherheitsrelevanter Anforderungen nehmen dabei einen besonderen Stellenwert ein. Wir laden Sie herzlich ein, einen Blick auf unsere Forschungs- und Lehraktivitäten zu werfen und so mehr über das faszinierende Feld der maritimen Logistik zu erfahren. Carlos Jahn

Projektarbeitsthemen für das Wintersemester 2017/18 veröffentlicht


Die Projektarbeitsthemen des MLS für das Wintersemester 2017/18 sind jetzt auf der Homepage einsehbar.

[Weiterlesen]

Studierende der TUHH erreichen 2. Platz beim Wettbewerb der Port Manufacturers Association in Rotterdam


Eine Gruppe Studierende des Masterstudiengangs Logistik, Infrastruktur und Mobilität, die dieses Semester die Vorlesung Hafenlogistik von Prof. Dr.-Ing. Jahn besuchen, vertrat die TUHH auf der TOC (Terminal Operations Conference) Europe in Rotterdam bei der PEMA (Port Equipment Manufacturers Association) Students Challenge vor einem internationalen Fachpublikum.

[Weiterlesen]

Online-Befragung zur Auswahl von Containerliniendiensten gestartet

mqsi2


Neben der Frachtrate entscheiden auch Leistungsmerkmale von Containerliniendiensten darüber, welche Marktanteile die verschiedenen Linienreedereien auf Ihren Tradelanes erreichen können. Leistungsmerkmale wie zum Beispiel geringe Transitzeit, hohe Zuverlässigkeit, hohe Servicefrequenzen oder Verfügbarkeit von Equipment haben vermutlich einen positiven Einfluss auf Buchungsentscheidungen von Containerversendern. Doch welche Leistungsmerkmale neben der Frachtrate entscheiden die Marktanteilsbildung tatsächlich messbar? Nehmen Sie an unserem kurzen Online-Experiment teil!

[Weiterlesen]

Innovative Planungstools in der Logistiklehre


Im Sommersemester 2013 setzten die Studierenden im Rahmen der Lehrveranstaltung „Hafenlogistik“ erstmals die in der angewandten Forschung des Instituts für Maritime Logistik verankerten innovativen Planungswerkzeuge ein. Organisiert in Gruppen, bearbeiteten die Studierenden eine komplexe Planungsaufgabe. Sie entwickelten ihre eigenen Containerterminals und setzten die Ideen gleich in 2D- und 3D-Modellen um. Auf diese Weise verinnerlichten sie besser Zusammenhänge zwischen der Planung und dem Betrieb von komplexen Logistikanlagen und wandten das Wissen aus der Vorlesung praxisorientiert an.

[Weiterlesen]

Forschungsnachmittag Kompetenzfeld „Aviation and Maritime Systems“

3D-Terminallayout


Am 12.12.2012 ab 16 Uhr findet an der TUHH der Forschungsnachmittag Kompetenzfeld „Aviation and Maritime Systems“ statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung präsentieren wir die am Institut entwickelte Planungsumgebung – Toolbased Rapid Planing Environment (ToolbaR PlannEr). Der haptische Planungstisch mit seinen dazugehörigen Bausteinbibliotheken für die unterschiedlichen Terminaltypen ermöglicht eine schnelle und intuitive Erstellung optionaler Layoutalternativen. Ob für Containerterminals die passenden Schiffe oder für Offshore-Windenergieterminals die Fundamente – die maritimen Bausteinbibliotheken beinhalten zahlreiche 2D- und 3D-Objekte zur Planung von Hafenterminals oder Logistikanlagen.

[Weiterlesen]

Ergebnisse des Projektes Maritime Transport Cluster wurden veröffentlicht

Maritime Transport Cluster


Das Projekt „Maritime Transport Cluster“ (MTC) wendet die Cluster-Idee auf den maritimen Transportsektor an. Ergebnisse der laufenden und kürzlich abgeschlossenen Interreg IVB Projekte im Nordseeraum wurden mit derzeitigen Fragestellungen der Forschung verbunden und mit Wirtschaftsvertretern diskutiert, um die Entwicklung der Maritimen Transportpolitik der EU zu stärken.

[Weiterlesen]

Der IdeenPark 2012

IdeenPark, 11.-23.8.2012 Messe Essen, Eintritt frei


Vom 11. – 23. August findet das Technikerlebnis in der Messe Essen und im Grugapark statt. Der IdeenPark will Menschen für Technik und Innovation begeistern, technische Kreativität fördern und die Bedeutung technischer Neuerungen für die Zukunft erlebbar machen. Hintergrund: Die Weltbevölkerung wächst, das Klima verändert sich, der Rohstoffverbrauch nimmt zu, und die Ressourcen werden knapper. Nur verantwortungsvolle und gut ausgebildete Menschen werden in der Lage sein, diese Aufgaben zu bewältigen.

[Weiterlesen]
Technische Universität Hamburg-Harburg

Institut für Maritime Logistik
Schwarzenbergstraße 95 D
21073 Hamburg
040 / 428 78-4451
bettina.beckmann@tuhh.de