Dr. rer. pol. Dipl.-Ing. Daniel Ehls

Senior Research Fellow (Habilitand)

Dr. rer. pol. Dipl.-Ing. Daniel Ehls

Raum: D 3.013
Tel.: +49/(0)40 42878-4429
Fax :+49-40-427-3-14481

E-Mail: daniel.ehls@tuhh.de


… ist Senior Research Fellow am Institut und leitet das von ihm initiierte, akquirierte und mit 921.802€ geförderte Drittmittel-Forschungsprojekt „Open Foresight“ in Kooperation mit der Helmut Schmidt Universität und der Universität Hamburg.
Zuvor studierte er an den Universitäten Stuttgart und Nottingham (England) Technologiemanagement (Dipl. Ingenieur) und erwarb parallel Praxiserfahrungen in führenden Industrieunternehmen (z.B. Daimler), Verbänden (z.B. FIFA), sowie Forschungsinstitutionen (z.B. Fraunhofer Gesellschaft). Ab Dezember 2007 arbeitete Herr Ehls bei der Unternehmensberatung Accenture im Bereich Innovationsstrategie und Produktmanagement in internationalen Projekten. Seit März 2011 arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut. Im Juli 2013 schloss er seine Promotion zum Thema Abwägungsentscheidungen [Trade-offs] zur Teilnahme an offenen und verteilten Innovationsprojekten ab. Seitdem arbeitet Herr Ehls als Forschungsgruppenleiter und Habilitand im Bereich Open and User Innovation und lehrt an verschiedenen Hochschulen im Bereich TIME (Technologie-, Innovations-Management, Entrepreneurship).

Die Forschungsgebiete von Herrn Ehls sind ‚Open and User Innovation‘ und die Fragestellung wie verteilte Innovationsprozesse unser Leben und die Produktentwicklung beeinflussen. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind die Integration von verteilten Anwendern in Foresight, Problem Solving und Ideengenerierung, der Kollapse von offenen Communities sowie Crowdsourcing. Er präsentierte seine Arbeiten auf den international führenden Konferenzen (peer reviewed) im TIME Bereich (z.B. Academy of Management, DRUID, VHB-TIE-Tagung, IPDMC, OUI) und hat zusammen mit Prof. Herstatt das Buch „Open Source Innovation“ im Routledge Verlag herausgegeben. Herr Ehls absolvierte zudem einen Forschungsaufenthalt an der Tokyo Tech University [Prof. Shuzo Fujimura, Japan, 2014] und ist seit September 2015 Visiting Scholar am Crowd Innovation Lab [Prof. Karim Lakhani] an der Harvard University.

Auszeichnungen und Förderungen

  • „Forschungsstipendien für promovierte Nachwuchswissenschaftler (Post-Doc Programm)“ zum Forschungsbesuch der Harvard University (2015-2016), Deutscher Akademischer Austauschdienst

  • „Unterstützung von Lehrinnovationen“, Zentrum für Lehre und Lernen, TUHH (2016)

  • „Fördermaßnahme Anschubförderung kooperativer Forschungsverbünde“ für das Thema: Open Foresight (2015-2017), Freie und Hansestadt Hamburg, Forschungsverbund Prof. Herstatt (TUHH), Prof. Spaeth (Universität Hamburg), Prof. Koller (Helmut Schmidt Universität)

  • „Gewährung eines Zuschusses zu einer Kongressreise“ zum Besuch der Academy of Management Konferenz (2014), Deutscher Akademischer Austauschdienst

  • Stipendium zur Förderung der Stärkung von Forschungsuniversitäten zum Besuch der Tokyo Tech Universität (2014), Ministerium für Bildung, Forschung und Technologie, Japan
Projekte +

Publikationen +